Quirk.fm

KUNDE: eigenes Projekt
PARTNER: Gabriel Tecklenburg
LEISTUNG: StrategieCorporate Design | App
ZEIT: 2013—heute
WEB: www.quirk.fm

Let your emotions run wild!

Quirk.fm entspringt eine Gruppe junger Aktivisten, die sich darauf verschworen haben die Musik von den Fesseln der Genre-Klassifizierung zu befreien und durch ihren echten Wert zu beschreiben: Ausdruck und Emotion. Einzelne Tracks können durch die Nutzer über ein innovatives Beschreibungssystem eingeschätzt werden. Durch jede Stimme wird ein Lied nach dem anderen befreit. Studio Bosco entwickelte neben dem Interface auch das Corporate Design in Zusammenarbeit mit Gabriel Tecklenburg. Das Radio befindet sich in einer geschlossenen Beta-Testphase.